Skyline, © Stadt Frankfurt am Main
 
 

Fachinformatikerin/Fachinformatiker

Die Abschlussprüfung kann kommen!

Klar mache ich auch Fehler, aber aus denen lernt man am besten



Die Abschlussprüfung kann kommen!



Yunus P. ist Fachinformatiker (Systemintegration) im 3. Ausbildungsjahr bei der Stadt Frankfurt am Main.

Gerade arbeitet er an seinem Abschlussprojekt: Hierfür plant er eine Hochverfügbarkeitslösung für einen Serververbund, d. h. Yunus muss dafür sorgen, dass auch bei Ausfällen weiter am System gearbeitet werden kann.
Schon bald wird er sein Ergebnis in seiner mündlichen Prüfung präsentieren. „Zum Glück bekommen wir Auszubildende bei der Stadt Frankfurt eine tolle Prüfungsvorbereitung. Die Simulation der mündlichen Prüfung vor dem Lehrgang und meinem Ausbilder war sehr hilfreich - jetzt fühle ich mich sicher und gut vorbereitet. Die Abschlussprüfung kann kommen!“ meint Yunus.

Für Yunus war gegen Ende der Schulzeit klar, dass er nach dem Abitur eine Ausbildung beginnen möchte „Ich sehe mich eher als Praktiker, deshalb habe ich mich für eine Ausbildung und gegen ein Studium entschieden“. Auf die Stadt Frankfurt fiel Yunus Wahl damals aus verschiedenen Gründen: „Das Gehalt, die flexiblen Arbeitszeiten, die Prüfungsvorbereitung, dass uns sämtliche Arbeitsmaterialien und Bücher gestellt werden – das sind schon tolle Vorteile. Außerdem wohne ich in Frankfurt.“

Yunus ist mit seiner Entscheidung bis heute glücklich: „Meine erste Bewerbung habe ich direkt an die Stadt Frankfurt gerichtet. Von der schnellen und einfachen Onlinebewerbung war ich begeistert.
Schon während der Einstellungstests habe ich mich gut betreut gefühlt, was sich bis heute bestätigt hat. Man hat neben seinem Ausbilder auch in den Ämtern immer einen festen Ansprechpartner, der bei Fragen da ist.“


Nach seiner Abschlussprüfung wird Yunus im Bürgeramt, Statistik und Wahlen übernommen. Mit einem Dutzend Außenstellen und viel Publikumsverkehr ist das Amt auf funktionierende EDV Systeme angewiesen. Yunus Aufgabe wird es sein, zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen einen möglichst störungsfreien Ablauf sicherzustellen.


Yunus P., 3. Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker (Systemintegration)




Klar mache ich auch Fehler, aber aus denen lernt man am besten



Romit Kumar C. ist in seinem 2. Ausbildungsjahr als Fachinformatiker (Systemintegration) bei der Stadt Frankfurt am Main.

Im Moment absolviert er seine Praxisphase in der Volkshochschule Frankfurt (VHS). Dort hat er bereits jetzt die gleichen Aufgaben und Rechte wie die Administratoren. „Mich freut es, dass mir als Azubi schon sehr viel zugetraut wird. Klar mache ich auch Fehler, aber aus denen lernt man am besten. Ab und an werde ich ins kalte Wasser geschmissen, aber genau das ist sehr reizvoll. Keiner erwartet, dass man bereits als Azubi das Fachwissen eines erfahrenen Administrators hat, aber es ist sehr interessant, dass man sich auch selbst an einigen Sachen probieren darf. Da merke ich, dass die Stadt Vertrauen in mich hat.“

Er betont, dass sehr auf eigenständiges Arbeiten wert gelegt wird, aber jederzeit ein Administrator für Fragen zur Seite steht. Nicht nur durch die Zeit in der Berufsschule, in der Romit fachbezogene Lernfelder wie Netzwerktechnik, Programmieren, Datenbanken, Betriebssysteme und Elektrotechnik kennen lernt, sondern auch durch die zentrale Ausbildung (ZA) bei der Stadt fühlt er sich sehr gut auf die Praxis vorbereitet.

Er hatte sich für eine Ausbildung bei der Stadt Frankfurt am Main entschieden, da er schon mit 14 Jahren beim Bund Deutscher Pfadfinder/innen die ersten Laptops vernetzte, Netzwerke plante und bereits sehr viel im Internet recherchierte. Von da an wusste er, dass ihn die Informatik besonders interessiert. In den folgenden Jahren vertiefte sich sein Interesse und seine Bereitschaft wuchs, eine Ausbildung in diesem Bereich zu beginnen. Weiterhin empfand es Romit als vorteilhaft, dass die Stadt Frankfurt am Main eine große Arbeitgeberin ist. Mehr Mitarbeiter übertragen ein größeres Fachwissen und durch die innerbetriebliche Ausbildung werden die theoretischen Inhalte der Berufsschule vertieft.

Romit C., 2. Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker (Systemintegration)