Skyline, © Stadt Frankfurt am Main
 
 


Sie suchen ein abwechslungsreiches duales Studium mit sehr guten Übernahmechancen?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Für das Ausbildungsjahr 2019 stellt die Stadt Frankfurt am Main ein:
 
Bachelor of Arts in Public Administration
 
Was können Sie von uns erwarten?

  • ein hochwertiges duales Studium an der Frankfurt University of Applied Sciences (FRA-UAS) oder der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung (HfPV - Beamten-laufbahn Inspektoranwärter/-in)
  • vielfältige und interessante Tätigkeiten
  • individuelle Unterstützung durch unser engagiertes Ausbildungsteam
  • langfristig sehr gute Aussichten auf eine Verbeamtung auf Lebenszeit


Was sollten Sie mitbringen?

  • Abitur, Fachhochschulreife oder eine in Hessen gültige Hochschulzugangsberechtigung
  • Identifikation mit dem Berufsbild
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kritikfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft
  • Serviceorientierung und Teamfähigkeit


Studiendauer und -beginn

Das Studium beginnt
- an der HfPV  am 01. September und
- an der FRA-UAS am 01. Oktober
und dauert 3 Jahre.

Eine genaue Beschreibung, insbesondere Informationen zum Ablauf und den Inhalten und natürlich zu den Verdienstmöglichkeiten finden Sie unter Infos zu Ausbildung und Studium

- Studiengang an der HfPV
- Studiengang an der FRA-UAS



Studienplatzvergabe

Bewerben Sie sich direkt vorzugsweise online. Geben Sie in unserem Bewerbungsfragebogen eine Präferenz für die FRA-UAS oder HfPV ab und nehmen Sie an unserem 3-stufigen Auswahlverfahren teil.
Auf Basis der Ergebnisse des Auswahlverfahrens werden wir eine Rangfolge aller Teilnehmenden bilden. Mit Hilfe dieser Rangfolge und der gewählten Präferenz vergeben wir dann die Plätze. Sollten Sie in der Rangliste an nächster Stelle stehen und nur noch ein Platz in dem nicht-präferierten Studiengang frei sein, erhalten Sie natürlich auch dafür ein Angebot. Gleiches gilt für die Nachbesetzung von frei werdenden Studienplätzen. Sie sehen, die Präferenz für eine Hochschule wird Ihnen nur Vorteile einbringen.
Sie fühlen sich angesprochen?

Dann sollten wir uns kennenlernen! Ihre Bewerbung können Sie rund um die Uhr schnell und einfach online an uns richten.

Folgende Unterlagen sollten Sie beim Start der Online-Bewerbung in elektronischer Form griffbereit haben:

  • Ihr Bewerbungsschreiben,
  • einen tabellarischen Lebenslauf (lückenlos),
  • die letzten beiden Schulzeugnisse,
  • das Abschlusszeugnis (falls vorhanden) bzw. die Anerkennung ausländischer Abschlüsse
  • Nachweise über absolvierte Praktika (falls vorhanden) und
  • Nachweise sonstiger im Lebenslauf ausgewiesener Zeiten (Studium, Ausbildung usw.)

in elektronischer Form als Anlagen zu Ihrer Online-Bewerbung.

Die Bewerbungsfrist endet am 28.02.2019!



Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihre Zeugnisse und Praktikumsnachweise einzuscannen, können Sie diese auch in Papierform nachreichen. Sie erhalten von uns hierzu eine schriftliche Aufforderung.

Sollte es Ihnen technisch nicht möglich sein, sich online zu bewerben, können Sie sich selbstverständlich auch schriftlich bei uns bewerben. Bitte senden Sie uns dazu die oben genannten Unterlagen in Papierform zu. Bitte geben Sie auch Ihre E-Mail Adresse an (falls vorhanden).

Falls Sie sich schriftlich bei uns bewerben, richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Stadt Frankfurt am Main
- Der Magistrat -
Personal- und Organisationsamt
Münchener Straße 1
60329 Frankfurt am Main


Bitte schicken Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung nicht in Schnellheftern, Folien, Bewerbungsmappen oder ähnlichem. Eine Büroklammer genügt. Das erspart Ihnen Porto, uns eine Menge Arbeit und hat keinen Einfluss auf den Erfolg Ihrer Bewerbung.
Besondere Hinweise

In der Großstadtverwaltung Frankfurt am Main gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns sehr, wenn sich Ausbildungssuchende aller Nationalitäten von unserem Angebot angesprochen fühlen und sich bei uns bewerben.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um Ihre Rechte nach dem Schwerbehindertenvertretungsgesetz berücksichtigen zu können, sind wir auf Ihren Hinweis, dass eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!